Bauweise


Das Haus in Matzwitz ist als Holzhaus in Massiv-Elementbauweise errichtet. Bei dieser Bauweise wird das Haus auf der Baustelle aus vorgefertigten, massiven Hauselementen errichtet. Diese massive Bauweise führt zu einem besonders guten Raumklima und sorgt dafür, dass sich die Innenräume im Sommer nicht stark aufheizen und es angenehm kühl bleibt. Die Fassade ist in sibirischer Lärche ausgeführt, die unbehandelt bleibt und im Laufe der Zeit eine silbrig-graue Patina annimmt.


Ausrichtung


Die vier Schlafräume zeigen nach Osten, so dass man morgens von der Sonne geweckt wird. Nach Süden liegt die überdachte Terrasse, an die das großzügige Holzdeck anschließt. Nach Westen erlaubt das große Panoramafenster einen wunderbaren Blick in die Landschaft, auf den alten Baumbestand und das Baumhaus für die Kinder. Nachmittags und abends lässt es die Sonne ins Innere des Hauses. Auf der Nordseite liegt der Eingang zum Haus in Matzwitz sowie das raumhohe Küchenfenster.


Aussenfläche


Der Garten ist auf zwei Ebenen angelegt. Der untere Teil liegt auf Straßenniveau und stellt den Antritt zum Grundstück dar. Hier befinden sich drei PKW-Stellepätze. Ein großer Schuppen dient als Gartenhaus, Werkstatt und Fahrradabstellplatz.

Eine große Freifläche lädt zum Boule- und Ballspielen ein. Der obere Grundstücksteil liegt etwas 2 m über dem Straßenniveau und wird über eine großzügige Freitreppe erschlossen.

Hier ist das Grundstück als Rasenfläche angelegt. Aus der überdachten Terrasse erstreckt sich ein Holzdeck annähernd über die gesamte Grundstücksbreite, um das gesamte Haus herum führt ein hölzerner Umlauf.




https://www.urlaubsarchitektur.de/de/haus-in-matzwitz/